Schutz für Kinder im Internet

Für viele Eltern stellt sich die Frage wie sie ihre Kinder vor zu viel und negativ beeinflussender Werbung schützen können. Früher hat man sich darüber beschwert, dass nach dem Kindergarten oder nach der Schule zuviel ferngesehen wird und heute sitzen die Kids am liebsten vor dem PC oder Laptop. Das Internet ist zu ihrem Hobby geworden und die ganzen Seiten, die für Kinder Spiele anbieten, werden regelmäßig bis täglich von Minderjährigen besucht. Da stellt sich die Frage: Wie schütze ich mein Kind am besten?
Man sollte auf jeden Fall die Werbe und Pop-Up-Blocker bei den jeweiligen Browsern so einstellen, dass sie nicht erscheinen. Bei FireFox kann man diese Einstellung unter „Extras“, „Einstellungen“, „Inhalt“ und „Pop-up-Fenster blockieren“ einrichten.
Es ist klar, dass man die Kinder nie ganz von der Werbung fernhalten werden kann, aber die Möglichkeiten, die man hat, sollten auch genutzt werden